Neue Kooperation zwischen der H.i. COMPETENCE GROUP und dem FLVW-Kreis Gelsenkirchen

Ab sofort: Testen zu Gunsten der Vereinskasse

Gelsenkirchen. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) – Kreis Gelsenkirchen ist bekannt für innovative Kooperationen und Pilotprojekte. Auch jetzt geht der Kreis neue Wege und hat mit der H.i. COMPETENCE GROUP einen starken Partner an seine Seite geholt.

Die Idee hinter dieser Kooperation betrifft den Bereich der Covid-19-Testungen: Die Vereine des Kreises können sich bei den Testzentren der H.i. COMPETENCE GROUP testen lassen und gleichzeitig etwas Gutes für ihren jeweiligen Club tun. Hierzu hat ihnen H.i. COMPETENCE GROUP bereits eine individuelle Nummer zugeteilt, welche die Mitglieder der Vereinsfamilie bei der Testung in den Testzentren angeben können – im Gegenzug erhalten sie pro Testung eine Spende über jeweils 3 € für den eigenen Verein.

Dominik Mosbacher, Geschäftsführer der H.i. COMPETENCE GROUP, zu der neuen Kooperation: „Wir freuen uns auf die erneute und sehr unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Kreis. Es ist gut, dass wir in diesen turbulenten Zeiten etwas an die stark gebeutelten Vereine zurückgeben können. Ziel der gemeinsamen Pandemiebekämpfung: frühzeitig erkennen, woher das Virus kommt, Ansteckungen vermeiden du umfangreiches Testen – gerade auch bei den Fußballvereinen – helfen, die sichere Ausübung von Trainings und Spielen wieder zu ermöglichen.  Wir wollen den Vereinen die Möglichkeit geben, unkompliziert und partnerschaftlich mit uns zusammenzuarbeiten. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, eine eigene Vergütungssituation zu schaffen, die den Vereinen aufgrund der bei uns durchgeführten Testungen zugutekommt. Über eine langfristige Partnerschaft – auch mit anderen Verbänden und Vereinen – würden wir uns natürlich sehr freuen. Die Zusammenarbeit mit dem FLVW ist aktuell erst einmal bis Mitte Oktober 2021 begrenzt und soll als Testmodell für weitere Abmachungen mit anderen Verbänden und Vereinen dienen. Wenn wir gemeinsam erfolgreich sind, werden wir über weitere langfristige Perspektiven sprechen,“ so Mosbacher.

Christian Fischer, Kreisvorsitzender des FLVW-Kreises Gelsenkirchen, ergänzt: „Es ist gut, dass wir die Partnerschaft mit der H.i. COMPETENCE GROUP ausbauen und weiterführen können, weil wir damit den Vereinen bzw. den Menschen vor Ort unkompliziert und direkt helfen. Wir haben mit der H.i. COMPETENCE GROUP einmal mehr einen Partner gefunden, der eine riesengroße Chance für die Vereine der Region bietet: Sie können sich einerseits unkompliziert testen lassen, gesund auf den Platz gehen und sich auch abseits dessen sicher fühlen. Andererseits kommt auf diese Weise etwas Geld in die Vereinskassen. Die Kooperation zeigt: Wir lassen uns etwas einfallen, um unsere Vereine pragmatisch und schnell zu unterstützen. Sie haben während der Corona-Zeit stark gelitten und wir wollen ihnen ein Stückweit etwas zurückgeben. Finanzielle Hilfe ist da immer gern gesehen – gerade nach so einer langen Pause. Mein Dank gilt der H.i. COMPETENCE GROUP und insbesondere dem Geschäftsführer Dominik Mosbacher für sein Engagement und seine Unterstützung.“

FLVW-Info: ESPORTS-PREMIERE „FIFA-WETTBEWERB FÜR ALLE FLVW-VEREINE“

Erstmals wird in diesem Jahr der DFB-ePokal in FIFA 21 vergeben. Bei der Landesverbands-Trophy des FLVW können nun alle FLVW-Vereine um den Einzug in die nächste Runde spielen.

Einen historischen Titel gibt es 2021 gewinnen, wenn der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zum ersten Mal den Sieger des DFB-ePokals ermittelt. Derzeit läuft die Qualifikation für den bundesweiten Pokalwettbewerb, an dem Profi- wie Amateurvereine teilnehmen können. Auch die Mannschaften des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) mischen selbstverständlich beim Rennen um den Sieg mit. Welcher Verein und welche Spieler für den FLVW das Ticket für den sogenannten Qualifier- Finaltag lösen, entscheidet sich am 27. (PlayStation 4) und 28. Januar (Xbox One).

Qualifikation über den FLVWESPORTS-Hub

Jeweils ein Verein wird den FLVW in der nächsten DFB-ePokal Runde auf der Playstation 4 und auf der Xbox One vertreten. Diese Teams werden in der FLVW Landesverbands-Trophy ermittelt. Hierbei kämpfen bis zu 256 Vereinsmitglieder pro Konsole um den Turniersieg, gespielt wird auch aufgrund der aktuellen Corona-Situation im 1vs1-Format des 90er-Modus von FIFA 21.

Die Turniersieger stellen anschließend ein jeweils drei- bis fünfköpfiges Team zusammen und treten mit diesem für den FLVW im Februar beim Qualifier-Finaltag an. In der Vorrunde des DFB-ePokals werden dann auch die 20 weiteren Landesverbands-Trophy-Sieger der DFB-Landesverbände sowie 16 regionale Amateurteams und die Profiteams vertreten sein, die die 20 Qualifikanten für die Hauptrunde ausspielen…weiterlesen

Etwas während der fußballlosen Zeit

Irre! Für Eckball das Bundesland wechseln! (fussball.de)

In Rheinland-Pfalz das Ligaspiel gucken und in Nordrhein-Westfalen die Stadionbratwurst kaufen. Gibt’s nicht? Doch, gibt es. In der Bezirksliga Westfalen ist das beim SuS Niederschelden im Siegerland möglich. Kurios: Die Bundesländer-Grenze verläuft sogar mitten über das Spielfeld. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht SuS-Pressewart Felix Winkel über die besondere Spielstätte am „Rosengarten“.
Irre! Für Eckball das Bundesland wechseln! (fussball.de)

 

Die Firma zuGElassen spendet Schutzmasken an den Fußballkreis Gelsenkirchen

Der Fußballkreis durfte sich über eine Spende der Firma zuGElassen von 14.000 Schutzmasken freuen. Die Schutzmasken werden an die Vereine des Fußballkreises Gelsenkirchen weitergegeben und dienen einer gelungenen Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebes.
Den Kontakt zwischen zuGElassen und dem Fußballkreis Gelsenkirchen hat Ann-Kathrin Krügel/Radiomädchen hergestellt und die Aktion in den sozialen Medien begleitet.
Auch Kransidor Jozic, Vorsitzender des Ausschusses für Vereins- und Kreisentwicklung, weiß die Geste sehr zu schätzen: „Vor dem Hintergrund der für uns Alle sehr schwierigen Zeit, wissen wir das Engagement um so mehr zu schätzen. Im Namen aller Vereine bedankt sich der Fußballkreis Gelsenkirchen und freut sich über so motivierte junge Unternehmer wie Marcel Bastek“.
Die Firma zuGElassen ist erst seit dem 1. Oktober 2020 auf dem Markt und ist Partner rund um das Thema KFZ-Zulassungen in und um Gelsenkirchen. Sie bietet Dienstleistungen wie Anmeldungen, Abmeldungen oder Ummeldungen, Kennzeichen, individuelle Kennzeichenhalterungen und vieles mehr an.
„Ich wollte schon immer die jungen Amateurfußballer in Gelsenkirchen unterstützen. Nach Absprache mit dem Kreis haben wir uns dann für diese Spendenaktion entschieden. Ich hoffe, dass es dem Fußballkreis in dieser schweren Zeit helfen wird“, so Marcel Bastek, Geschäftsführer der Firma zuGElassen (neben AXA Generalvertretung Marcel Bastek an der Cranger Straße 391).
Die Firma zuGElassen macht noch eine weitere Aktion mit dem Fußballkreis Gelsenkirchen: Für ALLE, die bis zum 28. Februar 2021 eine Dienstleistung bei zuGElassen in Anspruch nehmen, werden 5 Euro an den Fußallkreis gespendet.
Das gesammelte Geld wird danach auf alle Vereine verteilt.
Und das wird auch nicht die letzte gemeinsame Aktion bleiben, versprechen Marcel Bastek und der Fußballkreis.

Pressebericht VONOVIA-KIDS-CUP 2019

Auf dem Bild von links nach rechts: Frank Brückner (VONOVIA Regionalleitung Region Gelsenkirchen), Christian Fischer  (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen), Andrea Effert (VONOVIA Stellv. Regionalleitung Gelsenkirchen) , Kansidor Jozic (Vorsitzender Vereins-und Kreisentwicklung)

 

Am Samstag, den 01.06.2019 fand erstmalig der VONOVIA-Kids-Cup an der Oststraße auf der Bezirkssportanlage statt.

Unter strahlend blauem Himmel und angenehmen 25 Grad konnten sich 24 F-Jugendmannschaften unter Beweis stellen. Wie man in den Gesichtern der Kinder erkennen konnte, waren alle mit Ehrgeiz und vor allem mit ganz viel Spaß dabei. „Es freut mich sehr, dass der Vonovia-Kids-Cup als Premiere so gut geklappt hat und ein rundum voller Erfolg war. Die Kinder hatten viel Spaß und man hat das Strahlen in ihren Augen gesehen, genauso muss das sein“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen.
Der FLVW 12 versucht stets neue Wege zu gehen und konnte so einen neuen Kooperationspartner mit der Vonovia, einem Wohnungsunternehmen, gewinnen.

„Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Es hat vom Wetter bis zur Versorgung alles super geklappt. Auch der FairPlay Gedanke war den ganzen Tag während der Spiele zu spüren. Das war für alle hier das wichtigste“, freut sich Frank Brückner, Regionalleiter der VONOVIA.
Das Turnier endete mit der Siegerehrung für die Kinder, doch die Ergebnisse waren an diesem Tag nicht entscheidend. Alle waren Sieger. Jedes Kind erhielt einen kleinen Pokal und eine Sporttasche von Vonovia mit vielen Überraschungen gefüllt und jede Mannschaft einen neuen Fußball.

„Die Aktive Unterstützung während des Turniers hat mir besonders großen Spaß gemacht. Für uns ist es sehr wichtig, sich für die Jugendarbeit und das Ehrenamt einzusetzen und zu unterstützen“, so Andrea Effert, stellvertretende Regionalleitung der Vonovia Gelsenkirchen.

Im Anschluss an die Siegerehrung sind die Kinder mit ihren Pokalen sehr stolz, aber auch ziemlich erschöpft nach Hause gegangen.

„Ich danke Eintracht Erle für den Aufbau des Turniers und für die Versorgung, sowie allen helfenden Händen. Mein besonderer Dank gilt Vonovia für die hervorragende Zusammenarbeit. Ich freue mich schon im nächsten Jahr mit dem Vonovia-Kids-Cup 2020 angreifen zu können“, bedankt sich Christian Fischer.

Info: Kreisauswahlsichtung Jungen Jahrgang 2010 im Fußballkreis Gelsenkirchen

Der Fußballkreis Gelsenkirchen hat üblicherweise immer nach den Herbstferien mit der Sichtung der Kreisauswahl Jungen begonnen. Auf Grund der aktuellen Situation und der damit einhergehenden Probleme einer soliden Planung für die Sichtung, werden wir die Sichtung für den Jahrgang 2010 aber auf das Frühjahr 2021 verschieben. Der verantwortliche Kreisauswahltrainer Stefan Thiele wird die Zeit aber nutzen, um sich einen Überblick über den Jahrgang zu verschaffen und Spielsichtungen vornehmen. Über den weiteren Verlauf der Sichtung werde ich informieren.

Mit sportlichen Grüßen
Sören Schürer 
FLVW 12 Koordinator Qualifizierung/Talentförderung

 

Info: Kreisauswahlsichtung Jungen Jahrgang 2010 im Fußballkreis Gelsenkirchen

Der Fußballkreis Gelsenkirchen hat üblicherweise immer nach den Herbstferien mit der Sichtung der Kreisauswahl Jungen begonnen. Auf Grund der aktuellen Situation und der damit einhergehenden Probleme einer soliden Planung für die Sichtung, werden wir die Sichtung für den Jahrgang 2010 aber auf das Frühjahr 2021 verschieben. Der verantwortliche Kreisauswahltrainer Stefan Thiele wird die Zeit aber nutzen, um sich einen Überblick über den Jahrgang zu verschaffen und Spielsichtungen vornehmen. Über den weiteren Verlauf der Sichtung werde ich informieren.

Mit sportlichen Grüßen
Sören Schürer 
FLVW 12 Koordinator Qualifizierung/Talentförderung

Pressebericht VONOVIA-KIDS-CUP 2019


Auf dem Bild von links nach rechts: Frank Brückner (VONOVIA Regionalleitung Region Gelsenkirchen), Christian Fischer  (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen), Andrea Effert (VONOVIA Stellv. Regionalleitung Gelsenkirchen) , Kansidor Jozic (Vorsitzender Vereins-und Kreisentwicklung)

 

Am Samstag, den 01.06.2019 fand erstmalig der VONOVIA-Kids-Cup an der Oststraße auf der Bezirkssportanlage statt.

Unter strahlend blauem Himmel und angenehmen 25 Grad konnten sich 24 F-Jugendmannschaften unter Beweis stellen. Wie man in den Gesichtern der Kinder erkennen konnte, waren alle mit Ehrgeiz und vor allem mit ganz viel Spaß dabei. „Es freut mich sehr, dass der Vonovia-Kids-Cup als Premiere so gut geklappt hat und ein rundum voller Erfolg war. Die Kinder hatten viel Spaß und man hat das Strahlen in ihren Augen gesehen, genauso muss das sein“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen.
Der FLVW 12 versucht stets neue Wege zu gehen und konnte so einen neuen Kooperationspartner mit der Vonovia, einem Wohnungsunternehmen, gewinnen.

„Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Es hat vom Wetter bis zur Versorgung alles super geklappt. Auch der FairPlay Gedanke war den ganzen Tag während der Spiele zu spüren. Das war für alle hier das wichtigste“, freut sich Frank Brückner, Regionalleiter der VONOVIA.
Das Turnier endete mit der Siegerehrung für die Kinder, doch die Ergebnisse waren an diesem Tag nicht entscheidend. Alle waren Sieger. Jedes Kind erhielt einen kleinen Pokal und eine Sporttasche von Vonovia mit vielen Überraschungen gefüllt und jede Mannschaft einen neuen Fußball.

„Die Aktive Unterstützung während des Turniers hat mir besonders großen Spaß gemacht. Für uns ist es sehr wichtig, sich für die Jugendarbeit und das Ehrenamt einzusetzen und zu unterstützen“, so Andrea Effert, stellvertretende Regionalleitung der Vonovia Gelsenkirchen.

Im Anschluss an die Siegerehrung sind die Kinder mit ihren Pokalen sehr stolz, aber auch ziemlich erschöpft nach Hause gegangen.

„Ich danke Eintracht Erle für den Aufbau des Turniers und für die Versorgung, sowie allen helfenden Händen. Mein besonderer Dank gilt Vonovia für die hervorragende Zusammenarbeit. Ich freue mich schon im nächsten Jahr mit dem Vonovia-Kids-Cup 2020 angreifen zu können“, bedankt sich Christian Fischer.

1. Pokalrunde Frauen-Kreispokal 2020/21

Sparkassen Hallenmasters 2020

Sonntag, 22.12.2019
team buer

Kreismeister der Frauen:
SSV Buer 07/28

Da sich nur 7 Teams für die Hallenkreismeisterschaft gemeldet haben, wurde in einer Siebener Gruppe gespielt und zwar „JEDER GEGEN JEDEN“

Die 150 Zuschauer sahen kampfbetonte Spiele auf teilweise hohem Niveau. Natürlich war die SSV Buer 07/28 wieder der Topfavorit wie schon in den Jahren zuvor. Und wieder – und das zum 8x – war das Team nicht zu bremsen und gewann alle ihre sechs Spiele und kam in der Abschlusstabelle auf die Höchstzahl von 18 Punkten bei einem Torverhältnis von 58:7.
Nur in einer Begegnung – und zwar gegen späteren Turnierzweiten SV Horst 08 – hatten die Frauen aus Buer einige Schwierigkeiten, konnten die Partie aber mit 5:3 für sich entscheiden.

Platz 3 ging an den TSV Feldhausen und Platz 4 an Preußen Sutum.