PRESSEBERICHT: D-Junioren fiebern dem ELE-Junior-Cup entgegen

PRESSEBERICHT

28 Mannschaften kämpfen um den großen Pokal

Endlich wieder Wettkampfmodus – nach der zweijährigen Corona-Zwangspause spielen die D-Jugend-Mannschaften um den 14. ELE-Junior-Cup. Der Kreisjugendausschuss / Kreis 12 und die Jugendvertretung Bottrop / Kreis 10 Bottrop losten die Gruppen für den ELE-Junior-Cup 2022 aus.

Für die Nachwuchskicker wird es am Samstag, 13. August 2022, ab 10 Uhr ernst. Spielort ist in diesem Jahr das Lüttinghof-Stadion in Gelsenkirchen-Hassel. In sechs Gruppen treten Teams der Jahrgänge 2010/2011 auf vier Kleinfeldern, zwei Kunstrasen- und zwei Rasenfeldern, gegeneinander an. Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde. Zur Ermittlung des Endstandes gilt bei Punktgleichheit die Reihenfolge „Tordifferenz – mehr erzielte Tore – direkter Vergleich – Losverfahren“. Die vier besten Gruppendritten werden nach der Quotientenregelung berechnet. Die Spielzeit während des gesamten Turniers beträgt 15 Minuten.

Mit dem Achtelfinale gegen 13.45 Uhr geht es für die Teams auf dem Rasenplatz in die K.o.-Phase. Gegen 14.53 Uhr beginnen die Viertelfinalbegegnungen, das Spiel um den dritten Platz entfällt. Um den ersten Platz spielen die zwei besten Mannschaften des ELE-Junior-Cups gegen 16.17 Uhr. Beim letzten Mal 2019 nahm der BV Rentfort den begehrten Wanderpokal des ELE-Junior-Cups mit nach Gladbeck. Welcher Name wird als nächster auf dem großen Wanderpokal eingraviert?

Beim ELE-Junior-Cup können Nachwuchskicker ihre fußballerische Leistung zeigen. Sportlichen Wert erhält das Jugendturnier zum einen durch die Terminierung am Saisonanfang, zum anderen durch die verbandsübergreifenden Duelle. Den Siegern winken Gewinne im Gesamtwert von 2.200 Euro zu Gunsten der Jugendarbeit: 700 Euro für den Turniersieger, 400 Euro für den Zweiten und jeweils 250 Euro für die beiden Dritten. Nicht nur die ersten drei Plätze werden prämiert, die weiteren vier Platzierten erhalten jeweils 150 Euro für die Jugendkasse. In diesem Jahr erhalten alle Spieler einen Mannschaftssatz Leibchen.

 

Der Kreis Gelsenkirchen ist Veranstalter des „ELE-Junior-Cups 2022“ und organisiert das D-Jugendturnier in enger Absprache mit dem Kreisjugendausschuss und der Jugendvertretung Bottrop / Kreis 10. Die Zuschauer erwarten neben dynamischem Offensivfußball und spannenden Partien auch Attraktionen für Kinder wie die ELE-Hüpfburg und Torwandschießen. Besucher des Turniers können den BP-Parkplatz nutzen.

 

Beim letzten Mal 2019 nahm der BV Rentfort den begehrten Wanderpokal des ELE-Junior-Cups mit nach Gladbeck.

 

 

 

 

 

Endlich wieder Wettkampfmodus: Beim ELE-Junior-Cup können spannende und abwechslungsreiche Spiele erwartet werden

 

 

Die Spielpläne für das D-Jugendturnier, mit dem die Echtzeitstände abgerufen und die Spiele verfolgt werden können, gibt es hier:

Vorrunde Rasenplatz:

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1658428849

Vorrunde Kunstrasenplatz:

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1535383951

Endrunde:

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1530294348

ELE-Junior Cup 2022

Der „ELE-Junior-Cup“ findet nach zweijähriger „Corona-Pause“ in diesem Jahr endlich statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn alle Vereine aus Gladbeck, Gelsenkirchen und Bottrop eine D-Jugendmannschaft stellen können und teilnehmen.

Der ELE-Junior-Cup wird als großes Turnier für D-Jugendmannschaften an einem Tag ausgespielt. Es soll allen D1-Mannschaften aus den drei ELE-Städten die Möglichkeit gegeben werden teilzunehmen.

Als Austragungsort wurde das Lüttinghof-Stadion (Lüttinghofstr. 3, 45896 Gelsenkirchen-Hassel) ausgewählt.
Der Kreis 12 ist Veranstalter des „ELE-Junior-Cups 2022“ und organisiert das DJugendturnier in enger Absprache mit der Jugendvertretung aus Bottrop und dem Kreisjugendausschuss-Gelsenkirchen & Gladbeck.

Am Samstag, 13.August 2022 ermitteln die Teams auf vier Kleinfeldern (Rasen & Kunstrasen) den Sieger der besten D-Junioren der Jahrgänge 2010/11. Am Vormittag werden die Gruppenspiele auf Rasen (Stadion) und auf Kunstrasen gespielt, im Anschluss findet dann für alle Gruppen-Ersten die Endrunde im Stadion statt  weiterlesen>>>

Aufstiegsspiele der Junioren

Die Aufstiegsspiele der A bis D-Junioren stehen an.
Am Dienstag, d. 7. Juni beginnen die C- und D-Junioren ihre Spiele.
C-Junioren:
Der Erler SV 08 erwartet die Spvg. Linderhausen II.
Spiel beginnt 18:00 Uhr

D-Junioren:
Die SSV Buer 07/28 müssen um 18:00 Uhr bei der Spvgg Horsthausen antreten.


Alle Spielpaarungen mehr lesen >>>

14.09.2021 Jugendstaffeltag

Gestern fand in der Turnhalle „SchürenKamp“ der diesjährige Staffeltag der FLVW Kreis 12-Jugend statt. Der komiss. Kreisjugendleiter Michael Schneider und KV Christian Fischer begrüßten die Vereinsvertreter und Kreisfunktionäre. M. Schneider bat die Anwesenden für einen kurzen Augenblick inne zu halten, für den verstorbenen Ernst Kastner, der in diesem Jahr von und gegangen ist.
Die Beteiligung der Jugendvorstände, an dieser Veranstaltung war nicht berauschend, das bemängelte auch VKJA M. Schneider.
Unter Punkt 3 sprach Michael Schneider Spielbetrieb & Spielplanung an und seinen Besuch in Kaiserau.

Weitere Redner waren: Sören Schürer, Jürgen Gustav, Stellv. KV Volker Dyba, Kathrin Vieth und Thomas Funke.
Nach ca. 2 Stunden beendete Michael Schneider den diesjährigen Staffeltag.

Zu den FOTOS >>>

1. Runde Jugendkreispokal

Am 24.08. wurde in der Kreisjugend-Geschäftsstelle die 1. Runde im Kreispokal ausgelost. Marina Simon zog die Lose für die A; B- und C-Jugend. Die Paarungen müssen noch im DFBnet eingepflegt werden, erst danach stehen sie auch in „fussball.de“ zur Verfügung.


Hier die Spielpaarungen.

> A-Jugend
> B-Jugend
> C-Jugend

Pressebericht VONOVIA-KIDS-CUP 2019

Auf dem Bild von links nach rechts: Frank Brückner (VONOVIA Regionalleitung Region Gelsenkirchen), Christian Fischer  (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen), Andrea Effert (VONOVIA Stellv. Regionalleitung Gelsenkirchen) , Kansidor Jozic (Vorsitzender Vereins-und Kreisentwicklung)

 

Am Samstag, den 01.06.2019 fand erstmalig der VONOVIA-Kids-Cup an der Oststraße auf der Bezirkssportanlage statt.

Unter strahlend blauem Himmel und angenehmen 25 Grad konnten sich 24 F-Jugendmannschaften unter Beweis stellen. Wie man in den Gesichtern der Kinder erkennen konnte, waren alle mit Ehrgeiz und vor allem mit ganz viel Spaß dabei. „Es freut mich sehr, dass der Vonovia-Kids-Cup als Premiere so gut geklappt hat und ein rundum voller Erfolg war. Die Kinder hatten viel Spaß und man hat das Strahlen in ihren Augen gesehen, genauso muss das sein“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen.
Der FLVW 12 versucht stets neue Wege zu gehen und konnte so einen neuen Kooperationspartner mit der Vonovia, einem Wohnungsunternehmen, gewinnen.

„Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Es hat vom Wetter bis zur Versorgung alles super geklappt. Auch der FairPlay Gedanke war den ganzen Tag während der Spiele zu spüren. Das war für alle hier das wichtigste“, freut sich Frank Brückner, Regionalleiter der VONOVIA.
Das Turnier endete mit der Siegerehrung für die Kinder, doch die Ergebnisse waren an diesem Tag nicht entscheidend. Alle waren Sieger. Jedes Kind erhielt einen kleinen Pokal und eine Sporttasche von Vonovia mit vielen Überraschungen gefüllt und jede Mannschaft einen neuen Fußball.

„Die Aktive Unterstützung während des Turniers hat mir besonders großen Spaß gemacht. Für uns ist es sehr wichtig, sich für die Jugendarbeit und das Ehrenamt einzusetzen und zu unterstützen“, so Andrea Effert, stellvertretende Regionalleitung der Vonovia Gelsenkirchen.

Im Anschluss an die Siegerehrung sind die Kinder mit ihren Pokalen sehr stolz, aber auch ziemlich erschöpft nach Hause gegangen.

„Ich danke Eintracht Erle für den Aufbau des Turniers und für die Versorgung, sowie allen helfenden Händen. Mein besonderer Dank gilt Vonovia für die hervorragende Zusammenarbeit. Ich freue mich schon im nächsten Jahr mit dem Vonovia-Kids-Cup 2020 angreifen zu können“, bedankt sich Christian Fischer.

Fußball

Herren
Junioren
Frauen
Juniorinnen
Alte Herren
Walking Football
e-sports Fußball
Kreisauswahl
DFB-Stützpunkt
Trainer C-Lizenz

Info: Kreisauswahlsichtung Jungen Jahrgang 2010 im Fußballkreis Gelsenkirchen

Der Fußballkreis Gelsenkirchen hat üblicherweise immer nach den Herbstferien mit der Sichtung der Kreisauswahl Jungen begonnen. Auf Grund der aktuellen Situation und der damit einhergehenden Probleme einer soliden Planung für die Sichtung, werden wir die Sichtung für den Jahrgang 2010 aber auf das Frühjahr 2021 verschieben. Der verantwortliche Kreisauswahltrainer Stefan Thiele wird die Zeit aber nutzen, um sich einen Überblick über den Jahrgang zu verschaffen und Spielsichtungen vornehmen. Über den weiteren Verlauf der Sichtung werde ich informieren.

Mit sportlichen Grüßen
Sören Schürer 
FLVW 12 Koordinator Qualifizierung/Talentförderung

 

Pressebericht VONOVIA-KIDS-CUP 2019


Auf dem Bild von links nach rechts: Frank Brückner (VONOVIA Regionalleitung Region Gelsenkirchen), Christian Fischer  (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen), Andrea Effert (VONOVIA Stellv. Regionalleitung Gelsenkirchen) , Kansidor Jozic (Vorsitzender Vereins-und Kreisentwicklung)

 

Am Samstag, den 01.06.2019 fand erstmalig der VONOVIA-Kids-Cup an der Oststraße auf der Bezirkssportanlage statt.

Unter strahlend blauem Himmel und angenehmen 25 Grad konnten sich 24 F-Jugendmannschaften unter Beweis stellen. Wie man in den Gesichtern der Kinder erkennen konnte, waren alle mit Ehrgeiz und vor allem mit ganz viel Spaß dabei. „Es freut mich sehr, dass der Vonovia-Kids-Cup als Premiere so gut geklappt hat und ein rundum voller Erfolg war. Die Kinder hatten viel Spaß und man hat das Strahlen in ihren Augen gesehen, genauso muss das sein“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen.
Der FLVW 12 versucht stets neue Wege zu gehen und konnte so einen neuen Kooperationspartner mit der Vonovia, einem Wohnungsunternehmen, gewinnen.

„Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Es hat vom Wetter bis zur Versorgung alles super geklappt. Auch der FairPlay Gedanke war den ganzen Tag während der Spiele zu spüren. Das war für alle hier das wichtigste“, freut sich Frank Brückner, Regionalleiter der VONOVIA.
Das Turnier endete mit der Siegerehrung für die Kinder, doch die Ergebnisse waren an diesem Tag nicht entscheidend. Alle waren Sieger. Jedes Kind erhielt einen kleinen Pokal und eine Sporttasche von Vonovia mit vielen Überraschungen gefüllt und jede Mannschaft einen neuen Fußball.

„Die Aktive Unterstützung während des Turniers hat mir besonders großen Spaß gemacht. Für uns ist es sehr wichtig, sich für die Jugendarbeit und das Ehrenamt einzusetzen und zu unterstützen“, so Andrea Effert, stellvertretende Regionalleitung der Vonovia Gelsenkirchen.

Im Anschluss an die Siegerehrung sind die Kinder mit ihren Pokalen sehr stolz, aber auch ziemlich erschöpft nach Hause gegangen.

„Ich danke Eintracht Erle für den Aufbau des Turniers und für die Versorgung, sowie allen helfenden Händen. Mein besonderer Dank gilt Vonovia für die hervorragende Zusammenarbeit. Ich freue mich schon im nächsten Jahr mit dem Vonovia-Kids-Cup 2020 angreifen zu können“, bedankt sich Christian Fischer.