Kreispokalendspiel der Senioren

Am Mittwoch, d.18.05.2022 findet das Kreispokalendspiel der Senioren statt. Austragungsort ist das Jahnstadion in Gelsenkirchen Heßler.

Die Begegnung zwischen SV Heßler 06 und YEG Hassel wird um 19:00 Uhr auf dem Rasenplatz angepfiffen.

Heßler 06 setzte sich im Halbfinale mit 4:2 gegen den VfB Kirchhellen durch und YEG Hassel kam kampflos (Spfr. Bulmke) ins Finale.

Kathrin Heimann wird die Partie mit ihren Assistenten Marlon Neumann und Seray Ezici leiten.

VfB Kirchhellen siegt im AH-Pokalendspiel

Im Fürstenbergstadion standen sich heute im Kreispokalendspiel der Alten Herren die Mannschaften VfB Kirchhellen und F.S.M. Gladbeck bei herrlichem Wetter gegenüber.
Das Spiel leitete Welat Filizay mit seinen beiden Assistenten Jona Thiemann und Daniel Riedel.

Mitte der 1. Halbzeit (19.) brachte Hikmet Sahinbas seine Mannschaft – F.S.M. Gladbeck – mit 0:1 in Führung. Fünf Minuten später konnte Kirchhellen durch Gianluca Vittori den Ausgleichtreffer erzielen.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff (42.) war es Sven Igelbüscher der sein Team zum ersten Mal in Führung schoss.
In der 69. Minute konnte Bastian Berns auf 3:1 erhöhen.
Den Schlusspunkt setzte Yves Zerta in der 3. Minute der Nachspielzeit mit dem Treffer zum 4:1.

Spielstätte: Fürstenbergstadion in GE-Horst

VfB Kirchhellen – F.S.M. Gladbeck 4:1 (1:1)

Schiedsrichter: Welat Filizay
1. Assistent: Jona Thiemann
2. Assistent: Daniel Riedel

Torfolge:
(19) 0:1 Hikmet Sahinbas
(24) 1:1 Gianluca Vittori
(42) 2:1 Sven Igelbüscher
(69) 3:1 Bastian Berns
(80+3) 4:1 Yves Zerta

DFB-Ehrenamtspreis 2021 und Club 100: Ehrung für Marcel Denneborg

Im Dezember konnten wir es bereits verkünden: Marcel Denneborg ist für herausragende Verdienste um den Vereinssport vom FLVW Kreis 12 Gelsenkirchen vorgeschlagen und als Kreissieger ausgewählt worden. Darüber hinaus wurde er durch Beschluss der FLVW-Kommission „Ehrenamt“ für die Mitgliedschaft im DFB-Ehrenamtsclub (Club 100) ausgewählt.

Nachdem am 18. Februar in der Arena Auf Schalke im Rahmen der Kreisehrenamtsfeier die Preisübergabe erfolgte, konnte am Sonntag im Rahmen des AOK-Cups auf der Sportanlage Löchterheide die Ehrung im Kreise aller Freunde, Vereinskollegen, Sponsoren, Vertretern der Stadt Gelsenkirchen, FLVW 12, Gelsensport und seiner Familie erfolgen. Als erster Redner erzählte der 2. Vorsitzender Norman Dauksch von den ersten Begegnungen im Verein mit seinem „Zwilling“ Marcel und den später folgenden positiven Entwicklungen im Verein. Es folgten Kransidor Jozic (Vorsitzender Vereins- und Kreisentwicklung) der das Engagement des Vereins in allen Bereichen lobte. Nach der Übergabe der Urkunde konnte ich vom Vereinsgeschenk erzählen, dass dem Verein bald übergeben wird. Hierbei handelt es sich um 2 Minitore und 5 Adidas Fußbälle. Als „Schmankerl“ für die Aufnahme in den Club 100 wird Marcel mit seiner Frau Nadine im Juni das Länderspiel Deutschland gegen England in München besuchen. In seiner Dankesrede zog Marcel einen schönen Vergleich zwischen seiner Position im Verein und der auf einer Schiffsbrücke; es ist nie einer allein. In diesem Sinnen dankte er seinen Vereinskollegen, Partnern, Mitgliedern, Familie und Freunden.

Lieber Marcel, an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch und „ruhige See“

Claudia Dauksch

Fotos: Ulrike Fox Photography

Qualifizierungen im Fußballkreis Gelsenkirchen

Liebe Trainer*innen,

am Montag, 09. Mai um 18 Uhr, findet mit dem 1. DFB-Trainingsdialog an 363 DFB-Stützpunkten das größte, europäische Präsenz-Weiterbildungsevent im Fußball statt. Alle interessierten Nachwuchstrainer*innen können zeitgleich mit tausenden, anderen Fußballtrainer*innen moderne Fußballpraxis erleben und vermittelt bekommen.

DFB-lizensierte Trainer*innen präsentieren und kommentieren eine Einheit am Puls der Zeit: „vom Bolzplatz ins Training“. Wir zeigen, wie freies, unangeleitetes Spielen und das Sammeln von wertvollen, fußballerischen Erfahrungen in einem passenden und entwicklungsbegleitenden Umfeld des Vereinstrainings umgesetzt werden können.

Für die kostenfreie Veranstaltung wird keine separate Anmeldung benötigt. Der Trainingsdialog am Stützpunkt Gelsenkirchen wird auf dem Naturrasen der Sportanlage SV Hansa Scholven (Baulandstraße 5, 45896 Gelsenkirchen) durchgeführt. Alle interessierten Trainer*innen sind eingeladen, um 18:00 Uhr dabei zu sein.

Trainer*innen mit einer C-Lizenz können sich darüber hinaus den Trainingsdialog mit 3 Lerneinheiten zur Verlängerung eintragen lassen (bitte das Nachweisheft mitbringen).

Wer eigene, erfolgreiche Trainingsformen zum Thema Bolzplatz ausprobieren konnte, kann uns gerne im Anschluss Videos und Trainingsgrafiken unter talentfoerderung@dfb.de zusenden. Wir werden diese aufgreifen und im zweiten Termin im Herbst präsentieren.

Darüber hinaus möchte ich über die weiteren Qualifizierungsangebote im Fußballkreis Gelsenkirchen nochmal nachstehend informieren:
Mit dem DFB-Kindertrainer*in Zertifikat möchten wir als Fußballkreis Gelsenkirchen einen weiteren Baustein zur geplanten Umsetzung der neuen Spielformen in der kommenden Saison in den Altergruppen U6 – U8, anbieten, um alle Vereine bestmöglich auf die neuen Spielformen vorzubereiten. Weitere Schulungen zu den neuen Spielformen sind darüber hinaus in Planung.

Eine Anmeldung zu den DFB-Kindertrainer*in Zertifikat ist nur über die nachfolgenden Links im Veranstaltungskalender möglich. (Sollte ein Direktaufruf nicht möglich sein, bitte den Link kopieren und im Browser einfügen) Eine Anmeldung ist verbindlich. Die Lehrgangsgebühr beträgt 5,00 €. Aus den o.g. Hintergründen sind die DFB-Kindertrainer*in Zertifikat vorrangig für Trainer*innen vorgesehen, die in der kommenden Saison die Altergruppen U6 – U8 betreuen.

DFB-Kindertrainer*in Zertifikat I

https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=SHOW_VERANSTALTUNG&dmg_company=FLVW&params.veranstaltungId=02HIF4196C000000VS5489B5VSNJHKQM

DFB-Kindertrainer*in Zertifikat II

https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=SHOW_VERANSTALTUNG&dmg_company=FLVW&params.veranstaltungId=02HIF4JMQO000000VS5489B5VSNJHKQM

Weiterhin haben wir auch wieder eine kompakte Fortbildung zur Verlängerung der C-Lizenz (20 Lerneinheiten) im Angebot. Hier erfolgt die Anmeldung über den nachstehenden Link:

Fortbildung C-Lizenz
https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=SHOW_VERANSTALTUNG&dmg_company=FLVW&params.veranstaltungId=02GIUUR17K000000VS5489B5VUI89KLU

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Sören Schürer
FLVW 12 Koordinator Qualifizierung

Viele namenhafte Ehrengäste zeigen Stellenwert der Arbeit im FLVW-Kreis Gelsenkirchen

Kreisvorsitzender Christian Fischer einstimmig wiedergewählt.

GELSENKIRCHEN. Der ordentliche Kreistag des FLVW-Kreises Gelsenkirchen am 25.04.2022 verlief in den Räumlichkeiten der Veltins-Arena ohne Überraschungen nach Plan ab. Die 61 Delegierten bestätigten ihren Kreisvorsitzenden Christian Fischer im Amt, der damit auch in den nächsten drei Jahren den FLVW-Kreis Gelsenkirchen anführen wird.

Mit ihm wurden auch die anderen bisherigen Vorstandsmitglieder mit einer Ausnahme wiedergewählt. Gerd Eschenröder, der Vorsitzende des Kreisfußballausschusses, verlässt den Kreisvorstand. Der 72-jährige, der auf eigenen Wunsch nicht mehr zur somit dem Kreis Gelsenkirchen erhalten bleiben. Seine Nachfolge wird Michael Große antreten. „Wir danken Gerd für seinen besonderen Einsatz im Kreisvorstand. Gerd war stets ein zuverlässiger Ansprechpartner, der immer ein offenes Ohr hatte und mit seinem enormen Fachwissen für jegliche Fragen zur Verfügung stand. Mit Gerd verlieren wir im Kreisvorstand ein höchst kompetentes, loyales und langjähriges Mitglied“, dankt Christian Fischer seinem scheidenden Vorstandskollegen.

Bevor die Wahlen stattfanden, leitete Christian Fischer in den Abend ein, begrüßte die Delegierten sowie die Ehrengäste, die zahlreich erschienen waren: „Die erste Reihe in diesem Raum zeigt, welchen Stellenwert die Arbeit im FLVW-Kreis Gelsenkirchen für die Stadt Gelsenkirchen und die Umgebung hat“. In dieser saßen u.a. die Oberbürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen Karin Welge, Vorstand Sport und Kommunikation des FC Schalke 04 Peter Knäbel, Gelsensport-Präsident Klaus Lindner, FLVW-Geschäftsführer Wilfried Busch, FLVW-Vizepräsidentin Marianne Finke-Holtz sowie FLVW-Präsidentschafts-Kandidat Peter Peters.

Nach den Grußworten der Gäste wurde in der Totenehrung – stellvertretend für alle Verstorbenen der letzten drei Jahre – an Ernst Kastner, Jürgen Wiesmann und Achim Werner gedacht. Diesem Moment der Stille schloss sich die Verabschiedung der scheidenden Kreismitarbeiter*innen an. Sonja Kuligk (Kreissportgericht), Günter Kruszewski (Kreissportgericht), Eckhard Schmücker (Kreisfußballausschuss) und Gerd Eschenröder (Vorsitzender Kreisfußballausschuss) wurde in diesem Rahmen für ihre ehrenamtliche Arbeit gedankt.

Nach gut 1 ½ Stunden war der ordentliche Kreistag um ca. 20 Uhr beendet. Der neue und alte Kreisvorsitzende Christian Fischer resümierte: „Ich freue mich sehr, dass ich einstimmig wiedergewählt worden bin und gemeinsam mit meinem Team, welches zum Großteil zusammenbleibt, weitere drei Jahre viel für den Sport in Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop bewegen kann. Die Anwesenheit der Ehrengäste von der Stadt, Gelsensport, dem FLVW und auch dem FC Schalke 04 haben die Wichtigkeit unserer Arbeit für die Stadtgemeinschaft gezeigt. Nur gemeinsam können wir hier etwas bewegen und deshalb freue ich mich sehr, dass wir an diesem Abend alle hier zusammen Seite an Seite stehen und hoffe, dass wir dies auch in unserer zukünftigen Arbeit weiterhin geschlossen tun werden“.

Der Kreisvorstand setzt sich für die nachfolgende Amtsperiode wie folgt zusammen: Christian Fischer (Kreisvorsitzender), Michael Große (Vorsitzender KFA), Doris Achtmann (Vorsitzende KLA), Michael Schneider (Vorsitzender KJA), Kransidor Jozic (Vorsitzender AVK), Ralph Stuhlmann (Kreiskassierer), Volker Dyba (stellv. Kreisvorsitzender) Frank Kaczmarczik (Vorsitzender KSA), Arne Stiel (Vorsitzender F&G).

Ab 1. Mai: Spielabsage kostet Punkte

In der Spielordnung des WDFV wurde etwas Gravierendes geändert: § 37 Abs.1: „Teilnahme an Pflichtspielen“: …Spielverzicht oder Nichtantreten nach dem 01.05. eines jeden Spieljahres führt (neben der Spielwertung des nicht ausgetragenen Spiels gemäß § 43 Abs. 2 Nr. 3) zum Abzug von drei Punkten für die betroffene Mannschaft in der folgenden Spielzeit.
Die Anordnung trifft die für das nicht ausgetragene Spiel zuständige Verwaltungsstelle.

Kreistag 2022 – Einberufung und die Tagesordnung

Gemäß der §§ 18 bis 21 in Verbindung mit § 42 der Satzung des FLVW erfolgt die Einberufung/Einladung zum ordentlichen Kreistag 2022 des FLVW-Kreis 12 Gelsenkirchen, der am Montag, den 25. April um 18:30 Uhr in der Veltins-Arena (Raum Tibulsky, Eingang Treppenhaus 10) stattfindet.
Tagesordnung >>>hier

Auslosung Herren Kreispokal

Gestern Abend fand unter Beobachtung von Ulrich Sabellek (Beisitzer KSA) die Auslosung der beiden Halbfinalpartien im Kreispokal der Herren statt.

Partie 1: YEG Hassel gegen Spfr. Bulmke
Partie 2: VfB Kirchhellen gegen SV Heßler 06

Die Partien sollen bis zum 27.04.2022 ausgetragen werden. Dieses Datum werde ich im DFBnet berücksichtigen. Sollten Sie sich auf ein anderes Datum zu einem früheren Zeitpunkt einigen, bitte ich um entsprechende Antragsstellung.

Mit sportlichen Grüßen
Sebastian Bomm
Staffelleiter DFB-Pokal auf Kreisebene

AH-Halbfinalpaarungen ausgelost

Heute fand die Auslosung der AH-Halbfinalpaarungen in der Kreisgeschäftsstelle der Glückauf Kampfbahn statt.

Die Vertreter der Vereine waren anwesend, Mats Staudinger (Sohn von Patrick) zog die Lose, unter der Leitung von Staffelleiter Giovanni Militello und seinem Stellv. Egon Haubold.
Folgende Paarungen ergab die Ziehung:

F.S.M. Gladbeck vs. YEG Hassel
VfB Kirchhellen vs. DJK Teutonia Schalke

Die Halbfinalspiele müssen bis zum 9. April durchgeführt werden.
Das Endspiel im Fürstenbergstadion (GE-Horst) findet am  Samstag, d.  14. Mai 2022 statt.

ERSTE WALKING-FOOTBALL-NETZWERKTAGUNG AM 29. APRIL

FLVW berichtet:

Walking Football erfreut sich einer kontinuierlich steigenden Beliebtheit – inzwischen sind rund 60 Vereine und Gruppen aus Westfalen im „Gehfußball“ aktiv. Grund genug, die Verantwortlichen und Interessenten miteinander zu verbinden: Für Freitag, 29. April (ab 17 Uhr) lädt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) zur ersten Walking-Football-Netzwerktagung in das SportCentrum Kaiserau ein.

Mehr dazu mit Onlineantrag >>>FLVW