Wiedereröffnung der KreisgeschÀftsstelle

Die neue GeschĂ€ftsstelle öffnet danach jeden Montag im Zeitraum von 17 bis 19 Uhr. Dort sind Kreismitarbeiter*innen im GeschĂ€ftszimmer in den RĂ€umlichkeiten der GlĂŒckauf-Kampfbahn, Kurt-Schumacher-Straße 143, 45881 Gelsenkirchen vor Ort, um fĂŒr Fragen und Anliegen fĂŒr Euch direkt zur VerfĂŒgung zu stehen.

Bitte die Einfahrt ĂŒber die „Hornbachseite“ benutzen, wo sich das damalige blaue Rolltor am Hartplatz befand.

Internationales Walking Football Turnier Old Boys Resse

Ein voller Erfolg und mit Lob ĂŒberschĂŒttet, so lautet das einhellige Fazit aller Teilnehmer an unserem Turnier. Unser großer Dank gilt insbesondere unseren vielen ehrenamtlichen Helfern. Ohne euch hĂ€tten wir dieses Event nicht stemmen können.
Der Wettergott hat alles dafĂŒr getan, dass Frau OberbĂŒrgermeisterin Karin Welge das Turnier bei gutem Wetter eröffnen konnte. Rund 200 aktive Walking Footballer standen sich bei strahlendem Sonnenschein in 4 Gruppen gegenĂŒber.

Nach der Mittagspause ging es in der Championsleague (die beiden Gruppenersten der vier Gruppen) und in der Euroleague (in den Gruppen Platz 3-5) weiter.

Die rund 700 Zuschauer bekamen spannende Spiele zu sehen und viele von ihnen hatten erstmalig BerĂŒhrung mit dem Walking Football. In gemĂŒtlicher AtmosphĂ€re wurde ĂŒber Regeln und das „Gehen“ diskutiert.

Die sechs Schiedsrichter, die auch erstmalig mit den fĂŒr sie neuen Regeln umgehen mussten, machten ihre Sache gut.

Der Ehrgeiz aller war deutlich zu spĂŒren und alle Spiele liefen sehr fair ab. Am Ende setzte sich Arminia Bielefeld im Shootout gegen den 1. FC NĂŒrnberg durch. Im kleinen Finale gewann der FC Schalke 04 gegen die Sportlust Glanerbrug.

Wir hoffen, dass wir unter dem Motto „bewegt Ă€lter werden“ viele Vereine inspirieren können, selbst ein Walking Football Team aufzubauen.

1. Internationales Walking-Fußball-Turnier FV Viktoria Resse 1975 e.V.

Am Samstag, 09.10.2021, findet auf der Platzanlage des FV Viktoria Resse das 1. Internationale Walking-Fußball-Turnier mit 18 Mannschaften statt.

Bewegt Àlter werden

Diese relativ neue Sportart fĂŒr Menschen, die ihrem Hobby Fußball auch im hohen Alter nachgehen möchten, erfreut sich immer grĂ¶ĂŸerer Beliebtheit, ist jedoch in der öffentlichen Wahrnehmung der breiten Masse nicht bekannt. Diesem versuchen wir auf lokaler und vielleicht auch ĂŒberregionaler Ebene durch unsere Veranstaltung positiv entgegenzutreten. Dabei soll die Teilnahme von Vertretern internationaler Spitzenvereine und Klubs aus der ersten und zweiten Bundesliga sowie örtlicher und ĂŒberregionaler Amateurvereine ein breites öffentliches Interesse wecken und weitere Vereine zur GrĂŒndung von Walking-Fußball-Abteilungen motivieren.

Gerade fĂŒr den Bereich Breiten- und Gesundheitssport sehen wir in der Veranstaltung eine enorme Möglichkeit, Menschen fĂŒr diese Sportart zu motivieren und sich im höheren/hohen Alter sportlich zu betĂ€tigen.

Hiermit laden wir alle Interessierten sehr herzlich zum 1. Internationalen Walking-Fußball-Turnier am 09.10.2021 um 10.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage in Gelsenkirchen-Resse, Im Emscherbruch 150 ein.

Die offizielle Turnieröffnung wird die OberbĂŒrgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen Frau Karin Welge, die gleichzeitig die Schirmherrschaft des Turniers ĂŒbernommen hat, kurz vor Turnierbeginn gegen 10.15 Uhr ĂŒbernehmen.

Das Turnier selbst beginnt mit den Spielen der 5er-Gruppen um 10.30 Uhr.

Turnierende mit Siegerehrung ist geplant gegen 16:45 Uhr.

Freut euch auf spannende und unterhaltsame Spiele und gewinnt einen Einblick in diese interessante Variante des Fußballspiels, die besonders Ă€lteren Menschen die Möglichkeit bietet, ihrem Lieblingssport weiterhin aktiv betreiben und, was besonders wichtig ist, ihren sozialen Kontakten innerhalb und außerhalb der Kabine weiter nachgehen und pflegen zu können.

AH-Pokalfinale: Matchwinner Sven IgelbĂŒscher

Kreispokalendspiel der Alten Herren
VfB Kirchhellen vs, YEG Hassel 4:2 (1:1)

Sven IgelbĂŒscher (VfB Kirchhellen) erzielte drei Treffer.
Heute standen sich im FĂŒrstenbergstadion (GE-Horst) die beiden Altherren Mannschaften VfB Kirchhellen und YEG Hassel gegenĂŒber, um den Altherren Kreispokalsieger zu ermitteln.

Schiedsrichter JanEric Hegmanns leitete die heutige Partie. Seine Assistenten: Eric Timm  und Rebecca Delbeck. Schon nach 9 Minuten brachte Oktay GĂŒney seine Mannschaft (YEG Hassel) mit 0:1 in FĂŒhrung. Kurz vor der Halbzeitpause (37.) erzielte Sven IgelbĂŒscher den Ausgleichstreffer zum 1:1.

In der 2. Halbzeit dauerte es bis zur 67. Minute bis das nÀchste Tor erzielt wurde.
Andre Wiwerink war es, der sein Team (VfB Kirchhellen) erstmalig mit 2:1in FĂŒhrung schoss. FĂŒnf Minute spĂ€ter markieren  Ramazan Özkaya den Anschlusstreffer zum 3:2.
YEG Hassel versucht natĂŒrlich alles um noch das 3:3 zu erzielen. Aber in der Nachspielzeit (80+1) konnte Sven IgelbĂŒscher mit seinem dritten Treffer zum 4:2 alles klar machen.

Somit heißt der Kreispokalsieger zum xten-mal VfB Kirchhellen.
BezirksbĂŒrgermeister des Stadtbezirks Gelsenkirchen – West Joachim Gill ĂŒberreichte den Pokal.

Kreisauswahl Sichtungsturnier

Einladung Kreisauswahlsichtungsturnier Jahrgang 2011

Liebe Sportkameradinnen,
liebe Sportkameraden,

der Fußballkreis Gelsenkirchen möchte den Beginn der Talentförderung fĂŒr den Jahrgang 2011 mit der Sichtung zur Kreisauswahl einlĂ€uten.
Wie bereits auf dem Staffeltag am Dienstag 14.09.2021 bereits bekannt gegeben wurde, haben wir die lange fußballfreie Zeit genutzt, um neue Ideen umzusetzen. Daher möchten wir fĂŒr die Sichtung des Jahrgangs 2011 erstmalig ein Sichtungsturnier durchfĂŒhren, um alle Kinder der entsprechenden Altersgruppe anschauen zu können.

Das Sichtungsturnier wird am Samstag, 02.10.2021 in der Zeit von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr auf der Sportanlage Löchterheide durchgefĂŒhrt.
Hierbei wird auf 4 Spielfelder parallel gespielt. Im Vordergrund steht, dass alle Mannschaften und Kinder viel Spielzeit erhalten.
Ebenfalls wird kein Wettkampfmodus gespielt. Die genauen Informationen mit Gruppeneinteilungen usw. werden nach dem Anmeldeschluss noch bekannt gegeben.

Die Sichtung wĂ€hrend des Turniers wird durch Vertreter des Fußballkreises Gelsenkirchen, den verantwortlichen Kreisauswahltrainer, sowie die DFB StĂŒtzpunkttrainer Gelsenkirchen vorgenommen. Nach erfolgter Sichtung, erhalten die Vereinstrainer eine RĂŒckmeldung, welche Spieler zu den Trainingseinheiten der Kreisauswahl eingeladen werden. Es werden keine Sichtungsergebnisse den Kindern oder Eltern mitgeteilt, sondern die Kommunikation ausschließlich mit den verantwortlichen Vereinstrainer*innen gefĂŒhrt.

Pro Verein darf eine Mannschaft gemeldet werden (Jahrgang 2011 oder gemischt 2011/2012 sind möglich). Die Anmeldung muss zwecks Organisation bis Mittwoch 22.09.2021 erfolgen.

Im Sinne der Talentförderung bitten wir alle Vereine Ihre E-Jugend Mannschaft anzumelden.

 

Wie geht es nach dem Sichtungsturnier weiter


Alle gesichteten Spieler werden anschließend vom verantwortlichen Kreisauswahltrainer Stefan Thiele zu Trainingseinheiten eingeladen. Das Training wird immer montags vorgenommen.
Die Trainingseinheiten wird der verantwortliche Trainer nutzen, um intensiv auf verschiedene FĂ€higkeiten und Fertigkeiten der Spieler zu schauen. Die Spieler, die in den verschiedenen Merkmalen besonders positiv auffallen, werden zu weiteren Trainingseinheiten eingeladen, mit dem Ziel einen Kreisauswahlkader benennen zu können. Dieser Kader wird dann in einem regelmĂ€ĂŸigen Turnus eine technische Zusatztrainingseinheit erhalten. Vor den Sommerferien 2022 werden die Spieler dann in den DFB StĂŒtzpunkt Gelsenkirchen ĂŒberfĂŒhrt.

 

Den genauen organisatorischen Ablauf werden die Kinder und Eltern selbstverstÀndlich mit der Einladung erhalten.

Im Vorfeld bedanken wir uns die UnterstĂŒtzung und gute Zusammenarbeit. FĂŒr RĂŒckfragen stehe ich gerne zur VerfĂŒgung.

Mit sportlichen GrĂŒĂŸen

Sören SchĂŒrer
Koordinator Qualifizierung

14.09.2021 Jugendstaffeltag

Gestern fand in der Turnhalle „SchĂŒrenKamp“ der diesjĂ€hrige Staffeltag der FLVW Kreis 12-Jugend statt. Der komiss. Kreisjugendleiter Michael Schneider und KV Christian Fischer begrĂŒĂŸten die Vereinsvertreter und KreisfunktionĂ€re. M. Schneider bat die Anwesenden fĂŒr einen kurzen Augenblick inne zu halten, fĂŒr den verstorbenen Ernst Kastner, der in diesem Jahr von und gegangen ist.
Die Beteiligung der JugendvorstÀnde, an dieser Veranstaltung war nicht berauschend, das bemÀngelte auch VKJA M. Schneider.
Unter Punkt 3 sprach Michael Schneider Spielbetrieb & Spielplanung an und seinen Besuch in Kaiserau.

Weitere Redner waren: Sören SchĂŒrer, JĂŒrgen Gustav, Stellv. KV Volker Dyba, Kathrin Vieth und Thomas Funke.
Nach ca. 2 Stunden beendete Michael Schneider den diesjÀhrigen Staffeltag.

Zu den FOTOS >>>

Neue Kooperation zwischen der H.i. COMPETENCE GROUP und dem FLVW-Kreis Gelsenkirchen

Ab sofort: Testen zu Gunsten der Vereinskasse

Gelsenkirchen. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) – Kreis Gelsenkirchen ist bekannt fĂŒr innovative Kooperationen und Pilotprojekte. Auch jetzt geht der Kreis neue Wege und hat mit der H.i. COMPETENCE GROUP einen starken Partner an seine Seite geholt.

Die Idee hinter dieser Kooperation betrifft den Bereich der Covid-19-Testungen: Die Vereine des Kreises können sich bei den Testzentren der H.i. COMPETENCE GROUP testen lassen und gleichzeitig etwas Gutes fĂŒr ihren jeweiligen Club tun. Hierzu hat ihnen H.i. COMPETENCE GROUP bereits eine individuelle Nummer zugeteilt, welche die Mitglieder der Vereinsfamilie bei der Testung in den Testzentren angeben können – im Gegenzug erhalten sie pro Testung eine Spende ĂŒber jeweils 3 € fĂŒr den eigenen Verein.

Dominik Mosbacher, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der H.i. COMPETENCE GROUP, zu der neuen Kooperation: „Wir freuen uns auf die erneute und sehr unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Kreis. Es ist gut, dass wir in diesen turbulenten Zeiten etwas an die stark gebeutelten Vereine zurĂŒckgeben können. Ziel der gemeinsamen PandemiebekĂ€mpfung: frĂŒhzeitig erkennen, woher das Virus kommt, Ansteckungen vermeiden du umfangreiches Testen – gerade auch bei den Fußballvereinen – helfen, die sichere AusĂŒbung von Trainings und Spielen wieder zu ermöglichen.  Wir wollen den Vereinen die Möglichkeit geben, unkompliziert und partnerschaftlich mit uns zusammenzuarbeiten. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, eine eigene VergĂŒtungssituation zu schaffen, die den Vereinen aufgrund der bei uns durchgefĂŒhrten Testungen zugutekommt. Über eine langfristige Partnerschaft – auch mit anderen VerbĂ€nden und Vereinen – wĂŒrden wir uns natĂŒrlich sehr freuen. Die Zusammenarbeit mit dem FLVW ist aktuell erst einmal bis Mitte Oktober 2021 begrenzt und soll als Testmodell fĂŒr weitere Abmachungen mit anderen VerbĂ€nden und Vereinen dienen. Wenn wir gemeinsam erfolgreich sind, werden wir ĂŒber weitere langfristige Perspektiven sprechen,“ so Mosbacher.

Christian Fischer, Kreisvorsitzender des FLVW-Kreises Gelsenkirchen, ergĂ€nzt: „Es ist gut, dass wir die Partnerschaft mit der H.i. COMPETENCE GROUP ausbauen und weiterfĂŒhren können, weil wir damit den Vereinen bzw. den Menschen vor Ort unkompliziert und direkt helfen. Wir haben mit der H.i. COMPETENCE GROUP einmal mehr einen Partner gefunden, der eine riesengroße Chance fĂŒr die Vereine der Region bietet: Sie können sich einerseits unkompliziert testen lassen, gesund auf den Platz gehen und sich auch abseits dessen sicher fĂŒhlen. Andererseits kommt auf diese Weise etwas Geld in die Vereinskassen. Die Kooperation zeigt: Wir lassen uns etwas einfallen, um unsere Vereine pragmatisch und schnell zu unterstĂŒtzen. Sie haben wĂ€hrend der Corona-Zeit stark gelitten und wir wollen ihnen ein StĂŒckweit etwas zurĂŒckgeben. Finanzielle Hilfe ist da immer gern gesehen – gerade nach so einer langen Pause. Mein Dank gilt der H.i. COMPETENCE GROUP und insbesondere dem GeschĂ€ftsfĂŒhrer Dominik Mosbacher fĂŒr sein Engagement und seine UnterstĂŒtzung.“

Herren Kreis-Pokalauslosung 2. Runde

Heute wurde in der altehrwĂŒrdigen Kampfbahn GlĂŒckauf die Spielpaarungen der 2. Runde im Herren-Kreispokal gezogen. Losfee war der VKFA Gerd Eschenröder, der pĂŒnktlich um 11:00 Uhr die 1 Paarung zog, ihm zur Seite stand Sebastian Bomm der Staffelleiter fĂŒr die Pokalspiele.

Eine Spielbegegnung ist noch offen, soll heißen das Spiel (1. Runde) SV Hansa Scholven gegen SV Zweckel findet  erst am 9.9. statt. Sollte Scholven gewinnen heißt die Paarung Hansa Scholven gegen BW Gelsenkirchen. Sollte der SV Zweckel das Spiel der 1. Runde gewinnen, findet die Begegnung bei BW Gelsenkirchen (SchĂŒrenkamp) statt

Vier Freilose wurden gezogen, die in der 3. Runde wieder in den Pott kommen: Adler Ellinghorst, Spfr. Bulmke, SuS Beckhausen 05 und SV Preußen Sutum.

Die Spiele sollen bis zum 22.09.2021 ausgetragen werden. Hier die Spielpaarungen >>>

Erste FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen erfolgreich beendet

Wir freuen uns sehr, dass die erste Auflage der FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte mit der Siegerehrung am vergangenen Freitag (27.08.2021) erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Nachdem im vergangenen Sommer die eSports Stadtmeisterschaft Gelsenkirchen als erstes Pilotprojekt in diesem Bereich erfolgreich durchgefĂŒhrt werden konnte, so schloss sich in diesem Jahr die Kreisliga an. Diese ĂŒbertraf sogar mit zwölf teilnehmenden Vereinen die Erwartungen. Die einzelnen Teams, die sich aus vier bis sechs eSportler*innen zusammensetzten, bestanden aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie mĂ€nnlichen und weiblichen Teilnehmer*innen. Diese bunte Mischung, die auf dem Platz nicht möglich ist, hat diese Kreisliga zu einem unvergesslichen Erlebnis fĂŒr die Vereine gemacht.

Ingo Abrahams, Vorstand Volksbank Ruhr Mitte, war von der eSports Kreisliga begeistert: “E-Sports ist eine spannende Sache und eine kreative ErgĂ€nzung zum Fußballplatz. Die wachsende Beliebtheit von E-Sports war auch hier im virtuellen Volksbank Ruhr Mitte Cup deutlich zu erkennen. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V. (FLVW)hat wieder mal ein tolles Turnier auf die Beine gestellt und wir unterstĂŒtzen diese Arbeit weiterhin sehr gerne; auf dem Rasen und an der Konsole”.

Am vergangenen Freitag (27.08) konnte die Siegerehrung dankenswerter Weise im schönen Forum der Volksbank Ruhr Mitte stattfinden, wo beinahe alle Vereine durch ihre eSportler*innen vertreten waren. In diesem feierlichen Rahmen durfte die SSV Buer 07/28 e.V. “Deine Rothosen” als Sieger der FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen den Pokal sowie einen Scheck ĂŒber 600€ entgegennehmen. Der zweitplatzierte Adler Ellinghorst 1961 durfte sich ĂŒber einen 450€-Scheck freuen. Auch der Vorjahressieger, SV Horst-Emscher 08 e.V., welcher in diesem Jahr auf dem 3. Platz landete, freute sich ĂŒber 300€. Zudem erhielt der Viertplatzierte, SC Buer – Hassel 1919 e. V., noch einen Scheck ĂŒber 250€.

Maurice Hampel, GeschĂ€ftsfĂŒhrer FLVW Marketing GmbH, zog folgendes Fazit: „Wir freuen uns, in enger Zusammenarbeit mit dem FLVW-Kreis Gelsenkirchen, der Volksbank Ruhr Mitte und den zwölf beteiligten FLVW-Vereinen die erste FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen erfolgreich ausgetragen zu haben. Die positive Resonanz der Vereine zeigt, dass wir mit diesem Angebot den richtigen Nerv getroffen haben und eSports im Verein als ErgĂ€nzung zum Fußball- und Leichtathletiksport gerade von jĂŒngeren Vereinsmitgliedern angenommen wird“.

Die teilnehmenden Vereine, welche die PlĂ€tze 5.-10. Belegten, gingen natĂŒrlich nicht leer aus. So konnten sich SV Ge-Hessler 06, (5.) FV Viktoria Resse 75 e.V. (6.), ETuS Bismarck 1931 (7.), SG Eintracht Gelsenkirchen 07/12 e. V. (8.), Eintracht Erle 1928 e.V. (9.) sowie FC Kickers Ückendorf 68 e.V. (10.) jeweils ĂŒber einen Ballsack mit 8 Derbystar-BĂ€llen freuen. Das Teilnehmerfeld wurde von der Spvgg Westfalia Buer 1919 e.V. (11.) und YEG Hassel 1993 e.V. (12.) komplettiert. An dieser Stelle wollen wir uns bei allen teilnehmenden Vereinen bedanken.

Unser Kreisvorsitzender Christian Fischer resĂŒmierte das Pilotprojekt wie folgt: “Im Namen des gesamten Kreisvorstandes möchte ich mich herzlich bei allen Beteiligten fĂŒr dieses großartige Event bedanken. Es ist schön zu sehen, dass wir durch diesen Schritt in Richtung Digitalisierung und Gamification auf so große Resonanz innerhalb der Vereinslandschaft gestoßen sind! Unsere Aufgabe wird es sein, diese Themen in den analogen Fußballsport einzubeziehen, um möglichst viele Menschen fĂŒr diesen wunderbaren Sport zu begeistern. Unser Dank gilt insbesondere der Volksbank Ruhr Mitte, die so unkompliziert fĂŒr eine UnterstĂŒtzung zu gewinnen war. Sie ist uns ein starker und verlĂ€sslicher Partner! So ist es fĂŒr uns leicht, kreative Angebote fĂŒr die Vereine vor Ort zu schaffen. Vielleicht finden wir im nĂ€chsten Jahr eine Lösung, um den Volksbank Ruhr Mitte Cup sowohl auf dem Platz vor Ort als auch in digitaler Form einer FLVWESPORTS Kreisliga Gelsenkirchen durchzufĂŒhren“.

(Text: Kathrin Vieth | Bild: Melanie Gmerek (Volksbank Ruhr Mitte)