Schiedsrichter Cengiz Kabalakli gelingt der Sprung in die Regionalliga West. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen nominierte den 24-jährigen Unparteiischen offiziell für die vierthöchste deutsche Spielklasse. Cengiz, der für ETuS Gelsenkirchen an der Pfeife ist, zeigte in der Oberliga Westfalen überzeugende Leistungen in seinen Beobachtungsspielen.

Cengiz legte seine SR-Prüfung im November 2012 ab. 2016 erfolgte der Aufstieg in die Landesliga der Herren, 2019 in die Westfalenliga und auch in die Oberliga. Von 2018 bis 2020 pfiff er außerdem Spiele in der B-Jugend-Bundesliga, seit 2020 ist er Schiedsrichter der A-Jugend-Bundesliga.

Die Schiedsrichter des Kreises gratulieren Cengiz und wünschen ihm viel Erfolg bei künftigen Spielleitungen in der höheren Spielklasse!