Der Kreisjugendtag 2022 des FLVW Kreis 12

Am 01.02.2022 war es nach drei Jahren wieder so weit: Nach intensiven Überlegungen und vielen Gesprächen, konnte der Kreisjugendtag 2022 in den Räumlichkeiten der Veltins Arena auf Schalke trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Um die Sicherheit aller gewährleisten zu können, wurde die Veranstaltung unter der 2G Plus-Regel durchgeführt.

Insgesamt sind 34 Stimmberechtigte zusammengekommen, um den neuen Kreisjugendausschuss zu wählen.

Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation des FC Schalke 04, begrüßte die Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter mit folgenden Worten: „Ohne Euch würde der Fußball nicht leben. Ihr und der Amateurfußball habt meine allergrößte Wertschätzung“.

Allen sind die Herausforderungen, die mit der Corona-Pandemie einherkommen, bewusst. „Wir wissen, was wir von Euch abverlangen, wenn Ihr tagtäglich auf den Plätzen seid,

Kontrollen durchführt oder Euch an neue Maßnahmen anpasst. Ihr nehmt die Herausforderungen an und macht es möglich, dass wir den für uns schönsten Sport sicher ausüben können. Dafür ein großes Dankeschön“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender des FLVW-Kreises Gelsenkirchen.

Nach den Begrüßungen wurde die Tagesordnung weiter aufgenommen. Ed Kopacz wurde für seine ehrenamtliche Arbeit im Kreis seit 1985, zuletzt im Kreisjugendsportgericht, gedankt. Ebenfalls hören Jürgen Gustav, Fatma Polat und Garbriele Atzl auf, die in krankheitsbedingter Abwesenheit verabschiedet wurden.

Arne Stiel, Vorsitzender Freizeit- & Gesundheitssport, führte als gewählter Versammlungsleiter durch die Wahlen. Michael Schneider wurde einstimmig zum Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses wiedergewählt. Weitere Ergebnisse der Wahlen: Michael Schneider (Koordinator Spielbetrieb), Willi Schmalz (Koordinator Talentsichtung/Talentförderung), Sören Schürer (Koordinator Qualifizierung/Lehrarbeit), Marina Simon (Koordinatorin Mädchenfußball), Perry Pfeng (Koordinator Sportverein/Schule/Kita), Kai Koßmehl (Koordinator Öffentlichkeitsarbeit/Neue Medien/Wettbewerbe), Marina Simon und Clemens Real (Kreissportrichterwahlausschuss).

„Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Wahlen und freue mich auf die nächsten drei Jahre“, so Michael Schneider.

Christian Fischer gab noch einen Ausblick auf die kommenden Jahre und sprach die EM 2024 an. Hier seien die Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter im Jugendbereich besonders wichtig. „Der Schatz des Fußballs liegt in der Jugend“, so Christian Fischer.

Der FLVW-Kreis Gelsenkirchen bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei schalke hilft! Für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Kreisjugendtages 2022.