Liebe VereinsvertreterInnen,

der FLVW und wir als Kreis bitten Euch, für Euren Verein eine/n oder mehrere Beauftragte/n zu nennen, der/ die sich um das Thema Fairplay für Euren Verein kümmert/ kümmern.

Das Thema „Fairplay“ steht bei uns seit Längerem ganz oben auf der Agenda.

Es geht um die Themen

  • Verhinderung/ Bekämpfung von Diskriminierung jeglicher Art (Bereiche Geschlecht, Religion, sexuelle Orientierung usw.)
  • Toleranz im Umgang miteinander
  • Null- Toleranz gegenüber Gewalt (gegen Schutzbefohlene/ Kinder und Jugendliche/ Frauen/Zuschauer, Mannschaften und Schiedsrichter).

Wir suchen Ansprechpartner, die sich für den jeweiligen Verein um diese Themen kümmern.

Diese sollen die vielfältigen Angebote im Verband und im Kreis zum Thema weiterleiten und Inhalte vermitteln. Die Bereitschaft, an Seminaren/ Fortbildungen teilzunehmen oder diese zu vermitteln, gehört dazu. Die zeitliche Inanspruchnahme soll dabei in Grenzen gehalten werden!

Jeder Verein wird in naher Zukunft einen Fairplay- Beauftragten benennen müssen!

Sprecht bitte im Vorstand über das Thema.

Der Fairplay- Beauftragte muss nicht zwingend Mitglied im Vorstand sein.

Wenn Ihr passende Mitglieder gefunden habt, meldet sie bitte an den Kreisvorstand (Volker Dyba/Kransidor Jozic).

Mit sportlichem Gruß

Redakteur: Volker Dyba